Start- und Ladepunkte

Fietsers op bank langs Maas

Wann man mit dem Rad im FlussPark Maastal unterwegs ist, werden einem die Eigenheit und der Charme des Gebietes sofort deutlich. Die Winterdeiche sind autofrei, damit Sie hier ungestört viele Kilometer aneinanderreihen können während Sie die wunderschöne Aussicht genießen. Nicht um Sonst ist das Maastal die Region Nummer eins für Fahrradtouristen!

Die Startpunkte in den Anschlussdörfern bilden einen idealen Ausgangspunkt für eine Radtour durch den FlussPark. Es ist immer ein großzügigerer Parkplatz vorhanden und in den touristischen Auskunftstellen in der Umgebung finden Sie eine Fahrradkarte oder mehr Informationen zur Region. Auf kurze Distanz der Startpunkte finden Sie immer auch einen Ladepunkt für die Elektrofahrräder.

Fahrradroutennetzwerk

Dank des umfassenden Fahrradroutennetzwerks in Belgien und den Niederlanden können Sie mit Hilfe der Knotenpunkte, die in beiden Richtungen ausgeschildert sind, eine eigene Fahrradstrecke zusammenstellen. So bestimmen Sie selbst, in welche Richtung Sie gehen und wie lang Ihre Fahrt ist. Die Fahrradroutennetzwerke schließen nahtlos aneinander an. Das System ist überall dasselbe, nur die Farbe der Schilder ist unterschiedlich. In Belgien folgen Sie blauen Schildern, in den Niederlanden sind diese Schilder grün.

Eine praktische Hilfe für die Ermittlung Ihrer Fahrstrecke ist die grenzüberschreitende Fahrradkarte des FlussParks Maastal (3 Euro). Mit dieser Karte schließen Sie nahtlos an das Fahrradroutennetzwerk in den Niederlanden und in Deutschland an.

Internationale Fahrradroute entlang der Maas

Von der Hochebene von Langres bis zu Hoek van Holland können Sie die Maas entdecken, wie Sie sie noch nie zuvor gesehen haben. Machen Sie sich auf den Weg, radeln Sie durch drei Länder (Frankreich, Belgien und die Niederlande), in 30 Etappen, über 1152 km an ausgeschilderten Wegen und entdeken Sie entlang der gesamten Route Dutzende von Städten, Städtchen und Dörfern. Die Strecke durchquert auch den Flusspark Maasvallei. Einzigartig für diesen Abschnitt der Strecke: im FlussPark können Sie dank der kleine Fähren seslbst entscheiden, über welches Ufer Sie radeln wollen. Die Fahrradroute entlang der Maas wird auf beiden Ufern mit LF3 - Schildern gekennzeichnet. 

Fähren

Der FlussPark Maastal ist ein Fahrradparadies, auf beiden Seiten der Maas. Schöne Natur kennt ja keine Grenzen. Nehmen Sie während Ihrer Tour deshalb doch mal eine Fähre, die Sie auf die andere Seite bringt. Sie können die Maas an vier Stellen mit dem Fahrrad überqueren. Es gibt auch eine große Fähre, die auch für Autos geeignet ist. Achtung bitte, die Fähren sind nur in den Sommermonaten zugänglich (Mai – Oktober). Prüfen Sie deshalb, bevor Sie losfahren, die Öffnungszeiten der verschiedenen Fähren.

Nützliche Links

Weitere Informationen über Radtouren in Limburg oder die große Übersichtskarte des Radwegnetzes: www.toerismelimburg.be/fietsen 
Übersichtsliste der Ladestationen in Limburg: www.oplaadpunten.org/Oplaadpunten-Limburg.php
Radvermietung in Limburg: www.toerismelimburg.be/nl/content/fietsverhuur-fietsparadijs-limburg

Radfahren in Südlimburg (NL): www.vvvzuidlimburg.nl
Radfahren in Mittellimburg (NL): www.vvvmiddenlimburg.nl

Übersicht von Gastronomieunternehmen, die auf Radfahrer eingestellt sind:
www.toerismelimburg.be
www.allefietserswelkom.nl