Stokkem

Über den Startpunkt

Das Wandergebiet Stokkem bietet eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, in der noch einige alte Maas-Arme eine herausragende Rolle spielen. Das Naturgebiet Negenoord - Kerkeweerd ist vor allem für Vogelfreunde empfehlenswert. Die Städte Stokkem und Oud - Dilsen sind Anker einer reichhaltigen maasländischen Regionsgeschichte und sind bestimmt einen Besuch wert.

Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten

© Gert Arijs

Maascentrum De Wissen

Im Maascentrum De Wissen wurde ein Museum über die Maas und die Weidenflechterei gegründet. Auch das VVV-Tourismusbüro von Stokkem ist hier untergebracht. Es ist der ideale Startpunkt zur Erkundung des Flussparks oder zur Planung Ihrer Tour durch den Flusspark.

 
Naturwanderungen

Die rote und orangefarbene Wanderung des Wandergebiets Stokkem führen Sie durch den zentralen Bereich des Naturgebiets Kerkeweerd-Negenoord. Mit der blauen und roten Wanderung erreicht man den markanten Weiler De Boyen, der bis 1740 auf der niederländischen Seite der Maas lag.

In diesem Wandergebiet liegt außerdem ein vollständig für Rollstuhlfahrer zugänglicher Wanderweg: der grüne Rundweg in Stokkem ist 2,5 km lang und führt Sie durch das schöne Naturgebiet Negenoord.

Die roten, grünen und orangefarbenen Wanderungen des Wandergebiets Stokkem begleiten Sie mühelos durch das Naturgebiet Kerkeweerd. Man kann hier auch Geländewanderungen unternehmen, doch lassen Sie sich nicht von der Größe des Gebiets überraschen. Bei Hochwasser können einige Rundwege unzugänglich sein.

Halten Sie auf jeden Fall auch genügend Abstand zu den grasenden Tieren, auch Sie legen Wert auf ihre Ruhe.

Die rot gekennzeichnete Wanderroute schließt sich an das Wandergebiet Leut an.

 
Kulturwanderungen

Schnuppern Sie Kultur in den stimmungsvollen Maas-Dörfern Stokkem und Oud-Dilsen mit der gleichnamigen Kulturbroschüre. Diese Broschüre führt Sie entlang besonderen Gebäuden und zeigt Ihnen die schönsten Stellen dieser alten Maas-Dörfer. Man wird in das Leben entlang und mit der Maas in früheren Zeiten eingeweiht.

 

Erreichbarkeit und Parkplätze

Parken kann man am Startpunkt „Tugelaplein“, 3650 Stokkem

Natur und Landschaft

Bichterweerd

Durch den Kiesabbau entstanden einige schöne Gewässer wie die Seen Meerheuvel und Bichterweerd, die heute ein richtiges Paradies für Regenpfeiferartige und andere besondere Wasservögel sind.

Negenoord / Kerkeweerd

Das Naturgebiet Negenoord ist ca. 200 ha groß. Die ehemalige Maas-Aue wurde durch den Kiesabbau in ein Seengebiet umgewandelt. Die untiefen Wasserzonen und kleinen Seen sind von ökologisch reichhaltigen Ufern umgeben. Es ist eine farbenfrohe und kräuterreiche Mosaiklandschaft aus Graslandschaften, Weidenwald oder Auwald.