Die Maas wird von einer Reihe attraktiver und einzigartiger Maasdörfer flankiert. Jedes Dorf hat seinen eigenen Charakter und seine eigenen Attraktionen, die jeden Besucher angenehm überraschen werden.

Kulturelle Wanderungen

Ab dem 1. Juli können Sie fünf dieser Maasdörfer mit der FARO ErfgoedApp entdecken. In dieser kostenlosen App finden Sie dann eine neue Kulturerbe-Wanderung in den Dörfern Kessenich, Aldeneik, Stokkem, Leut und Oud-Rekem. Diese Spaziergänge führen Sie an besonderen historischen Gebäuden oder Orten vorbei. Mit Hilfe von Animationen, gesprochenen Texten oder historischen Bildern erhalten Sie einen einzigartigen Einblick in die Geschichte dieser Dörfer. Insgesamt beleuchten diese Spaziergänge mehr als 42 Denkmäler im Flusspark Maastal.

Die Erfgoedapp (Heritage App) von FARO (Unterstützungszentrum für das kulturelle Erbe in Flandern) ist eine kostenlose App, die in vielen Museen und Stadtzentren verwendet wird, um das kulturelle Erbe zu erschließen. Sie können kurze Texte lesen, durch alte Postkarten blättern, Geschichten hören oder Videos über die Region abspielen. Wenn Sie die Erfgoedapp installiert haben, erhalten Sie auch eine Benachrichtigung, wenn Sie sich in der Nähe eines der beschriebenen Denkmäler befinden.

Diese Kulturspaziergänge sind eine Überarbeitung der sogenannten "Kulturbroschüren" des Flussparks Maastal. Diese Broschüren sind nicht mehr erhältlich. 

Wie fangen Sie an?

Klingt das Wandern auf der Grundlage einer App auf Ihrem Telefon etwas seltsam und Sie wissen nicht, wie Sie anfangen sollen? Wir helfen Ihnen auf Ihrem Weg: 

  1. Laden Sie die ErfgoedApp auf Ihr Smartphone herunter (über App Store oder Google Play)
  2. Öffnen Sie die App, klicken Sie auf das Kompass-Symbol und laden Sie eine Tour Ihrer Wahl herunter: 
    1. Kulturspaziergang Kessenich
    2. Kulturspaziergang Aldeneik
    3. Kulturspaziergang Stokkem
    4. Kulturspaziergang Leut
    5. Kulturspaziergang Oud-Rekem
  3. Öffnen Sie die Karte und gehen Sie auf Entdeckungsreise! Nehmen Sie Ihre Kamera mit zu den HeritageApp-Schildern, die Sie entlang des Weges finden werden.

Tipp: Laden Sie die gewünschte Route zu Hause herunter, bevor Sie losfahren. Auf diese Weise verbrauchen Sie weniger Akku und haben ein geringeres Risiko von Störungen durch eine schlechte Netzverbindung. 

 
Brauchen Sie weitere Hilfe? 

Gehen Sie dann zum Fremdenverkehrsbüro der Gemeinde, in der Sie die Wanderung machen wollen. Sie werden Ihnen gerne zusätzliche Informationen geben. Sie können auch eine kostenlose Karte erhalten, auf der die zu begehende Strecke eingezeichnet ist.
 

Quellenliste

  • Cultuurbrochures RivierPark Maasvallei
  • Onroerenderfgoed.be
  • Rijksmuseum.nl
  • Geopunt.be
  • Cartesius.be
  • Rijksarchief
  • Rechtenvrije prentkaarten en afbeeldingen
  • Stichting Erfgoed Eisden
  • Mathieu Maesen (Oud-Rekem)
  • Kunstkring Arnold Sauwen
  • Geschied- en Heemkundige Kring van Kinrooi (GHKK)